logo.png

Themen: Digitalprojekt

Digitale Agentur - worauf es im Digital Business ankommt

blindwerk_digital_business

Die Herausforderung Digital Business

Digital, digital, digital – das ist in den letzten Jahren zum Lieblingswort der gesamten Wirtschaft geworden. Unternehmen spüren die Veränderung und die Auswirkungen, die die digitale Transformation mit sich bringt, bereits seit zwei Jahrzehnten oder noch länger. Gerade für die alteingesessen Traditionsunternehmen hat sich in dieser Zeit sehr viel getan: ein paar kleinen Änderungen am Online-Auftritt sind längst nicht mehr ausreichend – auch wenn das die meisten dachten. Ein sich schnell verändernder Markt, neue Konkurrenz, neue Geschäftsmodelle, neue Möglichkeiten – viele sind damit auch heute noch überfordert und haben beim Stichwort „Digital Business“ ein großes Fragezeichen im Gesicht.


Digital Business: was ist das?

Beim Digital Business nutzen Unternehmen digitale Technologien, um für die Geschäftsmodelle einen Mehrwert zu schaffen. Zudem sollen Kundenerfahrungen mittels dieser Technologien sowie die internen Fähigkeiten verbessert werden. Generell wird das Kerngeschäft durch digitale Technologien angepasst, schließlich geben die Verbraucher heutzutage mehr Geld denn je im Online-Bereich aus, wodurch Unternehmen immer größere Einkünfte aus digitalen Quellen und Kanälen verzeichnen können. Aber das Digital Business ist viel mehr als der reine Online-Verkauf: eine einzigartige Kombination aus digitalen Ressourcen führt letztendlich zu einem Wettbewerbsvorsprung. Digital Business ist auch das Schaffen neuer Wertschöpfungsketten und Geschäftsmöglichkeiten, die traditionelle Unternehmen nicht so einfach ergreifen können, da die Grundvoraussetzungen nicht entsprechend sind. Digital Business ist keine Sache, sondern eine Art und Weise, wie Geschäfte in Zukunft angegangen werden sollten und eine Art Mentalität, die sich in einem Traditionsunternehmen auch 2019 noch verankern muss.


In Schritten zum Digital Business

Die Digitalisierung ermöglicht Unternehmen ganz neue Wege: sowohl bei der Datenanalyse, bei der Produktivität, in der Kundenansprache und dem Umgang mit Kunden – egal aus welcher Branche. Wenn die digitale Transformation erfolgreich ablaufen soll, braucht es Leadership: die Digitalisierung muss von ganz oben starten und nach und nach die einzelnen Abteilungen durch die digitalen Möglichkeiten optimieren. Setzt man seinen Fokus nur auf die Optimierung des aktuellen Status, wird das eigene Unternehmen schnell überflüssig. Schließlich vermehrt sich die digitale Konkurrenz mit neuartigen und modernen Geschäftsmodellen schnell. Wollen etablierte Unternehmen aus klassischen Branchen weiterhin wettbewerbsfähig bleiben, müssen Wege ergriffen werden, um den digitalen Wandel durch eigene Transformationsanstrengungen zu gestalten.

Digital Business: Online-Auftritt als Basis

Allzeitige globale Verfügbarkeit von Daten: das ist die Grundlage des digitalen Wandels. Dies geschieht meist über einen Browser und anderen Systemen, denen sich Geschäftsmodelle, Produkte und Software unterordnen müssen. Schließlich bleibt nur derjenige am Markt konkurrenzfähig, der alles auf seine Struktur im Web ausrichtet. Der Online-Auftritt ist heute wichtiger denn je.

Digital Business: Chancen der Digitalisierung
Die digitale Transformation hat bereits in den letzten Jahren das Verhalten aller beeinflusst und verändert – sowohl im Geschäfts- als auch im privaten Bereich. Neue Nutzungsmöglichkeiten für Bestehendes und Raum für ganz Neues entsteht: So ist beispielsweise der Versandhandel kein Katalog-, sondern ein Onlinehandel geworden. Die Digitalisierung bietet nicht nur Herausforderungen, sondern auch Chancen, die es zu ergreifen gilt.

Digital Business: Förderung von Kreativität

Für die Schaffung einer Neuheit braucht es Ideen und kreative Ansätze: Abseits der bereits eingefahrenen Wege. Dazu bedarf es neuer Geschäftsmodelle und Projektmanagementmethoden; Standardentwicklungsprozesse eignen sich hierfür lange nicht mehr. Eine intensive Kooperation von crossfunktionalen Teams mit den unterschiedlichsten Mitarbeitern führt zu wirklich innovativen Ideen. Im Unternehmen bedeutet das: Mitarbeiter müssen vernetzt werden, damit Wissen ausgetauscht werden kann.


Digital Business: Innovationsprozess

Aufgaben müssen in der Digitalisierung als Innovationsprozess etabliert werden – nur so können gewonnene Ansätze weiterentwickelt und eine nachhaltige Basis für weitere Transformationen geschaffen werden. Dazu muss eine Balance zwischen Freiheiten und Regeln gefunden werden. Diese muss individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens, der Mitarbeiter und den Anforderungen eines Arbeitsalltags abgestimmt sein.

Digital Business: Innovationskultur

Das Management muss den Startschuss geben und eine Innovationskultur vorleben, die sich dann durch alle Bereiche eines Unternehmens ziehen kann. Schließlich funktioniert die Digitalisierung nur dort, wo diese auch gewollt ist. Es ist Aufgabe der Unternehmensführung die digitalen mit den traditionellen Erfahrungen zu verknüpfen und alle Mitarbeiter auf einer Ebene zusammenzubringen.

Digital Business: Offenheit
Ideen sind der Ausgangspunkt der digitalen Transformation – alles was danach kommt, ist harte Arbeit, die nur kooperativ und im Netzwerk erfolgreich geleistet werden kann. Dabei muss auch manchmal über Unternehmens- und Branchengrenzen hinweg gedacht und gearbeitet werden. Die Basis dafür ist eine offene Unternehmenskultur mit offenen Innovationsprozessen, in denen Ergebnisse geteilt werden.

Digital Business: Ressourcen

Alles kostet Geld, nichts ist umsonst. Das gilt auch für die Digitalisierung, denn auch Innovation und Veränderung kosten Geld, Zeit, Personal und Mittel. Zielerreichung geht immer einher mit der Bereitstellung von Ressourcen und die digitale Transformation darf niemals nur als kleines Nebenprojekt gesehen werden, das man nebenbei erledigen kann.

Digital Business: Lerneffekt

Starre und überzogene Erfolgserwartungen treten im Zuge der Digitalisierung häufig auf. Jedoch sollte das Management nicht nur auf die Zahlen schauen, sondern auch die Lernkurve eines Unternehmens in die Betrachtung mit einbeziehen.

Digital Business: Erfolge feiern
Digitale Transformationsprojekte sind ein langwieriger Prozess und können nicht sofort anhand von Zahlen als Erfolg oder Misserfolg abgestempelt werden. Schließlich kann auch ein „gescheitertes“ Projekt im Rahmen des Digital Business erfolgreich gewesen sein, wenn darauf entsprechende Lehren gezogen werden können. Die Erfolge auf dem langen Weg der Digitalisierung sollten gebührend gefeiert werden, schließlich ist Veränderung auch immer eine Anstrengung für alle Beteiligten.
Wie auch Sie richtig ein Digital Business gestalten können, weiß blindwerk – neue Medien. Im Erstgespräch ermitteln wir gerne zusammen mit Ihnen, welche Maßnahmen Sie dazu ergreifen sollten.

Wie auch Sie richtig ein Digital Business gestalten können, weiß blindwerk – neue Medien. Im Erstgespräch ermitteln wir gerne zusammen mit Ihnen, welche Maßnahmen Sie dazu ergreifen sollten.

Veröffentlicht am: 16.05.2019