<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=114245&amp;fmt=gif">
logo.png

Themen: Alles andere

Jetzt anmelden: Forum Außenwirtschaft

export_industrie_blindwerk.jpg

Der Export: einer der Wachstumstreiber

In Rheinland-Pfalz wurde nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems im Jahr 2015 Waren im Wert von rund 51,2 Milliarden Euro umgesetzt – 3,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Grund genug, das Onlinegeschäft zum Export der Industire genauer unter die Lupe zu nehmen.

Beschaffungsmärkte erschließen, Marktposition festigen

Wie können kleine und mittelständische Unternehmen neue internationale Beschaffungsmärkte erschließen, ihre Marktposition festigen und auch zukünftig weiter ausbauen?
 
Um diese Fragen nachzugehen, kommen am 29. September rund 150 Vertreter von Industrie und Wirtschaftsorganisationen zum Forum Außenwirtschaft 2016 zusammen und tauschen Informationen und Erkenntnisse zum Themengebiet "Beschaffungsmärkte und Marktposition" aus. Besonders im Fokus stehen dabei die USA vor den Wahlen, internationales Online – Marketing, Cybersicherheit und sogenannte Frugal Innovations, die im Zusammenhang mit produkt- und auch servicebezogenen Innovationen verwendet werden.
 
Veranstalter des Forum Außenwirtschaft ist das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, die Handwerkskammern Rheinland-Pfalz, die IHK der Pfalz sowie die ISB Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz.
 

blindwerk ist Teilnehmer beim Forum Außenwirtschaft 2016

blindwerk - neue medien wird in dieses Jahr, vertreten durch die Leiterin des Marketings und PR Frau Susanne Kleiner,  an dem Thema „Onlinemarketing im Auslandsgeschäft - Kundengewinnung durch marktangepasste Medienpräsentation“ beteiligt sein.
 
Gemeinsam mit Frau Valentina Kerst, der Geschäftsführerin der strategischen Internetberatung topiclodge und Leiterin des Landesrates für digitale Entwicklung und Kultur und unter der Führung des SAT.1 Moderators Markus Appelmann werden Fragen zu Chancen, Rechte, Pflichten und Gepflogenheiten diskutiert und Ansätze besprochen, wie die Balance zwischen Corporate Identity und die Anpassung an den Märkten gelingen kann.
 

Anmeldung zum Forum Außenwirtschaft 2016

Der Kostenbeitrag je Teilnehmer einschließlich Speisen und Getränke beträgt 110 €. Die Teilnehmerzahl am Forum Außenwirtschaft ist begrenzt. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und die Rechnung über den oben genannten Betrag. Ein Anspruch auf Teilnahme an der Veranstaltung besteht nach Eingang des Kostenbeitrages. Die Reihenfolge der Anmeldungen richtet sich nach dem Zahlungseingang. Bei Stornierung der Anmeldung nach dem Anmeldeschluss bzw. bei Nichterscheinen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Kostenbeitrages.
 
Die komplette Programm, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zum Forum Außenwirtschaft 2016, findet sich online unter:
 
Veröffentlicht am: 02.08.2016

Brandneue Posts