<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=114245&amp;fmt=gif">
logo.png

Themen: Fallstudie

Fallstudie: Relaunch für Bubbleclean

bubbleclean_fallstudie_blindwerk

Relaunch der Webseite für Bubbleclean

Nachdem blindwerk – neue medien in der vorherigen Fallstudie der DRK- Kliniken Nordhessen bereits die Gründe für einen Relaunch erläutert hat, möchten wir Ihnen nun die Ziele, die mithilfe eines Relaunches verfolgt und erreicht werden können, näher bringen. Oft ist es bei Relaunch-Zielen so, dass diese ineinandergreifen. Das bedeutet, erreicht man das eine Ziel, wird ein weiteres Ziel dadurch positiv beeinflusst. Dadurch entsteht eine Kettenreaktion: aus vielen kleinen Zielen wird so das große Gesamte.

Ziele, die durch einen Relaunch verfolgt und erreicht werden können

Die Durchführung eines Relaunches kann die unterschiedlichsten Zwecke und Zielsetzungen mit sich bringen. Diese Ziele sollten alle klar definiert und geplant werden, damit die Neuausrichtung der Webseite, der digitale Neustart, alle erfüllen kann. Denn Ziele sind essentielle Richtungsgeber, um den Fokus auf die wesentlichen Inhalte im Projektverlauf nicht zu verlieren.

Die eigene Positionierung anpassen

Eines der häufigsten Ziele eines Relaunches ist die Neupositionierung der eigenen Marke, beispielsweise weil neue Produkte angeboten werden, andere Zielgruppen verstärkt angesprochen werden oder man das alte Image ablegen und ein neues aufbauen möchte. Als digitales Spiegelbild des Unternehmens muss dessen Webseite an das neue gewünschte Image angepasst werden, nachdem es sich im Unternehmen selbst durchgesetzt hat. Um durch den Relaunch anschließend die gewünschten Zielgruppen optimal anzusprechen, wird verstärkt auf relevante Inhalte sowie Suchmaschinenoptimierung gesetzt.

Kunden an sich binden

Heutzutage reicht es nicht mehr aus, nur die eigenen Produkte und die eigene Marke attraktiv zu präsentieren – man muss Selbstdarstellung und für sich selbst Werbung betreiben. Dementsprechend ist es wichtig, die eigene Webseite auf dem neuesten Stand zu halten, um immer mehr Kunden an sich zu binden und mögliche neue Zielgruppen auf sich aufmerksam zu machen. Beim Relaunch-Ziel „Kundenbindung“ müssen die individuellen Bedürfnisse aufgegriffen und thematisiert werden – es muss ein konkreter Nutzen für die Besucher geschaffen werden. 

Sichtbarkeit und Reichweite erhöhen

Ein Relaunch ist vor allem dann sinnvoll, wenn der eigene Onlineauftritt nicht zum Offline- Image passt. Wer also Offline mit seinen Geschäften Erfolg hat, online jedoch nicht die gewünschte Reichweite erzielt, beziehungsweise nicht mal wirklich präsent ist, sollte mithilfe eines Relaunches anstreben, die eigene Sichtbarkeit zu erhöhen und Aufmerksamkeit zu erregen.

Erhöhung der Conversion-Rate

Um die Conversion-Rate mithilfe eines Relaunches zu erhöhen, muss der konkrete Nutzen verschiedener Handlungen sowohl für den Kunden als auch für den Unternehmer definiert werden. Damit ein Interessent zum Käufer werden kann, müssen nützliche Informationen mit sinnvollen Call-to-Action Angeboten auf der Webseite verknüpft werden. 

Generierung von Leads

Das Ziel der Leadgenerierung bringt immer die Frage „Quantität oder Qualität?“ mit sich. Möchte man also eher möglichst viele oder nur die vielversprechenden Formen von Leads generieren? Besser ist es allemal, sich darüber im Vorfeld viele Gedanken zu machen, denn die Neugewinnung von Leads durch einen Relaunch ist nicht zu unterschätzen – dabei spielt die Bereitschaft zur Datenabgabe der möglichen Kunden die entscheidende Rolle.

Unser Relaunch für Bubble Clean

Warum der Relaunch notwendig war

Da das von Bubble Clean angebotene Produkt nur online erhältlich ist, ist es unbedingt erforderlich, dass der Webauftritt des Unternehmens alle wichtigen Kriterien erfüllt. Beim erklärungsbedürftigen Luftreiniger von Bubble Clean sind ein passendes Layout und eine intuitive Userführung von großer Bedeutung. Auch sollten soziale Netzwerke mit in die Shop-Struktur eingebaut werden. Die vorherige Webseite konnte die entsprechenden Anforderungen nicht erfüllen und war zudem nicht auf SEO ausgerichtet, weshalb diese im Google-Ranking nicht top platziert war. Unter Beibehaltung der bestehenden URL sollte blindwerk – neue medien die Webseite technisch und optisch neu gestalten. Das Ziel des Relaunches für Bubble Clean war dabei die deutliche und nachhaltige Platzierung am Markt sowie die Ankurbelung der Verkaufszahlen.

Die Lösung von blindwerk – neue medien

Mithilfe eines ausführlichen Projektfahrplans begann blindwerk – neue medien mit der Umsetzung eines modernen und zeitgemäßen Marktauftritts. Dabei wurde die ausgewählten Templates von Shopware durch Individuallösungen an einigen Stellen wunschgemäß angepasst. Innerhalb von vier Monaten gelang es, ein optimales und überzeugendes Zusammenspiel zwischen klassischer Webseite und Shopsystem zu entwickeln und das Unternehmen Bubble Clean sowie dessen Produkte in einem neuen Licht erstrahlen zu lassen. Bereits seit Ende November 2017 werden die Besucher der neuen Webseite mit informativen Texten und ansprechendem Bildmaterial zum Produkt versorgt. Via Smartphone und Tablet ist es zudem problemlos möglich, das Wunschprodukt auszuwählen und einfach zu bestellen. Der Shop ist zudem für französischsprachige Besucher übersetzt worden. Um eine hohe Listung im Google-Ranking zu gewährleisten und für eine stabile Conversion-Rate zu sorgen, wurden alle SEO-Aspekte berücksichtigt und im Projekt umgesetzt. Das Ergebnis unserer Relaunch-Lösung können Sie in der Fallstudie „Bubble Clean“ nachlesen.

In dieser Fallstudie erfahren Sie außerdem alles Wichtige zu unserem Kunden, den Anforderungen an blindwerk – neue medien und unserer Lösung.

Wenn auch Sie in nächster Zeit einen Website Relaunch planen, unterstützt blindwerk - neue medien Sie gerne. Im Erstgespräch ermitteln wir gerne zusammen mit Ihnen, welche Faktoren Sie für erfolgreiches Projektmanagement beachten müssen.

Veröffentlicht am: 25.06.2018

Brandneue Posts